Gesangverein
Unteröwisheim

Hier finden Sie Aktivitäten des Vereins unabhängig, ob nun musikalischer Natur oder nicht.Wie die Überschrift schon andeutet, handelt es sich hier stets um Nachbetrachtungen.Demjenigen, der dabei war soll verdeutlicht werden wie schön es war,und demjenigen, der nicht mit von der Partie war, soll gezeigt werden, was er verpasst hat. Wer weniger lesen und mehr Bilder ansehen möchte,der findet zum beschriebenen Ereignis auch eine Fotoserie in der Bildergalerie.

Erfolgreiche Sammlung- Mehrere tausend Deckel gegen Polio-

Der Aufruf zu unserer Sammelaktion „Deckel gegen Polio“ war und ist ein voller Erfolg. Unser Vorstand konnte in den vergangenen Tagen mehrere tausend Plastikdeckel beim DRK in Karlsdorf – der nächstgelegenen Sammelstelle- abgeben. Von dort kommen die Deckel zu einer Lagerstelle und dann zu einem Verwerter. Der erwirtschaftete Erlös aus dem Verkauf der Kunststoffdeckel an die Verwertungsunternehmen kommt in erster Linie dem Programm „End Polio Now“ mit dem weltweiten Vorhaben „Dass kein Kind mehr an Kinderlähmung erkranken soll“..- zu Gute.

In Karlsdorf wurden erst Ende September drei große Big-Bags abgeholt. Diese beinhalteten ca. 300.000 Deckel und ermöglichen nun 600 Kindern eine Impfung gegen Polio. Vielen Dank an alle, die bisher gesammelt haben. Das Projekt ist nicht zeitlich begrenzt. Der Gesangverein Unteröwisheim wird weiterhin die Hilfs-Aktion gegen Polio unterstützen.

Tagesausflug 2018

Am 15.09.2018 machten sich die Sängerinnen und Sänger auf zu einer Rundfahrt durch den Schwarzwald. Vorbei an Baden-Baden ging es durch das schöne Rebland zum Mummelsee. Nachdem man sich bei einem Frühstück gestärkt hatte, blieb noch Zeit für einen Spaziergang um den See. „Nimmmst du täglich deinen Tropfen, wird dein Herz stehts freudig klopfen, wirst im Alter wie der Wein, stets begehrt und heiter sein.“ Frei nach diesem Motto gab es dann am Nachmittag eine Weinprobe bei der Waldulmer Winzergenossenschaft. Die Fahrt ging –über teils sehr schmale Straßen weiter zum Berggasthaus Kernhof in Seebach. Dort gab es zum Abschluss noch ein leckeres, reichhaltiges Abendessen. Auf der Heimfahrt waren sich die Teilnehmer einig, dass es auch in diesem Jahr wieder ein schöner Tagesausflug war. Bleibt noch Danke zu sagen an den Reiseleiter Wido Brecht, Siegfried Steinbach und seine Frau Martina für die allgemeine Organisation, sowie den Busfahrer Gerhard für die angenehme Fahrt.