Gesangverein
Unteröwisheim

Jubiläumsjahr 2020 - GV Unteröwisheim wird 150 Jahre alt

-Vieles war geplant, doch dann kam Corona-

Schon im letzten Jahr war klar, der 150. Geburtstag des Gesangvereins 1870 Unteröwisheim soll 2020 groß gefeiert werden. Sitzungen wurden abgehalten, es wurde fleißig gepant und dann stand der Ablauf des Jubiläumsjahres fest. Bereits in der ersten Singstunde 2020 wurden Lieder für den Gottesdienst geprobt, der im März das Jubiläumsjahr einläuten sollte. Ende Februar Anfang März überschlugen sich die Ereignisse. Der neuartige Virus Covid 19 hatte auch Deutschland erreicht. Plötzlich ging alles ganz schnell. Mitte März war klar, dass bis auf weiteres die Chorproben ausgesetzt werden und auch der Jubiläumsgottesdienst (geplant für 22. März 2020 ) in der Kreuzkirche Unteröwisheim, nicht stattfinden kann.
Die Verantwortlichen des Vereins liesen sich nicht unterkriegen. Voller Tatendrang stürzte man sich in die Vorbereitungen für den Verbandschortag des Chorverbandes Kraichgau, welcher für den 12. Juli 2020 geplant war. Die Gesundheit aller stand natürlich immer an vorderseter Stelle und die neuesten Entwicklungen zum Thema Corona wurden weiter verfolgt. Die Mitglieder des Gesangvereins hofften bis zuletzt. Jedoch musste auf Grund der Situation leider auch das für Juli geplante Fest abgesagt werden. Ende August traf sich die Verwaltung erneut, um den weiteren Verlauf des Jahres zu besprechen. Da die Lage weiter sehr angespannt ist und größere Veranstaltungen nicht durchgefürt werden dürfen, muss auch das für November geplante Konzert leider ausfallen. Der Chor hätte gerne mit Mitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins seinen Geburtstag gefeiert...es ist sehr bedauerlich, dass die Feierlichkeiten nicht stattfinden können und konnten, jedoch ist die Gesundheit aller am Wichtigsten. Der Chor hofft daher im nächsten Jahr alle gewohnten Vereinsfeste wieder durchführen zu können.
Bis auf weiteres finden keine Chorproben statt
Aufgrund der behördlichen Auflagen und den geforderten Hygienevorschriften und auch zum gesundheitlichen Schutz unserer Sängerinnen und Sänger wurde vereinbart, dass bis zum Jahresende keine weiteren Chorproben stattfinden.